Ergebnisse Flashvote #16

Nichts wie weg? Und wenn ja, wie? Die Sehnsucht nach Urlaub ist supergroß (69%), für die überwiegende Mehrheit größer als vor Corona (63%). Gleichzeitig hat Corona bei 75% die Reiseplanung im Sommer 2021 beeinflusst. Na dann Butter bei die Fische: Wohin geht’s und mit welchem Gefühl?

Unser aktueller Schöttmer-Flashvote #16 dokumentiert, wie es ganz aktuell allgemein mit der Corona-Sorge und speziell um die Sehnsucht nach Urlaub steht. Sind wir schon wieder „frei“? Wie fühlen die Menschen? Und falls Urlaub „ja“, dann „wie“?

Die Sehnsucht nach Urlaub ist groß: 69% sehnen sich nach Urlaub. Etwas mehr als jeder 10. befragte Haushalt streicht den Urlaub aufgrund von Corona und viele sind noch unsicher, ob sie bzw. wann sie fahren.63% fahren weg. Die Motive sind vielfältig: 66% wollen etwas anderes sehen, 45% fühlen sich „sicher“, 18% motiviert der aktuell niedrige Preis. 50 % fahren ins Ausland (wie immer). 24% bleiben wegen Corona in Deutschland, zusätzlich zu den knapp 20%, die grundsätzlich in Deutschland urlauben.

Und welche Art von Urlaub wird in Corona-Zeiten als (relativ) sicher angesehen? 83% empfinden das Auto als sicher, 77% Ferienwohnung/ -haus, und 74% das Wohnmobil. Am unsichersten werden aktuell noch Kreuzfahrschiffe, Busse und Flugzeuge empfunden. Insgesamt hat Corona die Reiseplanung bei knapp Dreiviertel der Befragten beeinflusst, begünstigt durch schwer einzuschätzende Covid-Sonderregelungen und Reisebedingungen am Zielort und die Sorge im Ausland zu stranden im Falle geänderter Lage. Außerdem bremst die Maskenpflicht (am Zielort) die Reiselust. Insgesamt scheint Unbeschwertheit bei der Reiseplanung noch in weiter Ferne.

Hinsichtlich der Ziele ist Urlaub in Deutschland tatsächlich hoch im Kurs. Allerdings schreiben auch viele, dass sie nun deutlich höheren Preisen oder einer völlig überbuchten Saison gegenüberstehen und deshalb nicht zum Zug kommen (wollen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.